FIBU-Schnittstelle

Aus Weinbau-online
Wechseln zu: Navigation, Suche
120px-Qsicon Ueberarbeiten.svg.png Dieser Artikel basiert noch auf einer alten Vorlage und bedarf Überarbeitung. Aktualisieren Sie den Artikel und entfernen Sie diesen Hinweis.
So finden Sie diese Seite:
Dienste big.png
Sonstiges
FiBu


Es ist wichtig, dass Sie die Zahlen für Ihren Weinbaubetrieb im Blick behalten. Viele Weingüter arbeiten dazu monatlich mit einem Steuerberater zusammen und übergeben ihre Betriebsdaten oft händisch per Ordner an diesen. Mit Weinbau-online.de haben Sie jetzt die Möglichkeit, alle Vorfälle direkt im Programm sauber zu kontieren und an Ihren Steuerberater oder Ihre Buchhaltung im passenden Format zu übergeben. Das spart Ihnen und Ihrem Steuerberater Zeit und damit am Ende nicht nur Nerven, sondern auch bares Geld.

Inhaltsverzeichnis

Export

Der Export funktioniert momentan in folgenden Formaten die von verschiedenen Drittanbietern genutzt werden:

   DATEV Pro belegbasiert optierend
   DATEV Pro artikelbasiert optierend
   DATEV Pro artikelbasiert pauschalierend
   GDI-Fibu
   DATEV PRO
   Hannibal Fibu.
   Büro-Easy (IIF)


Weitere Informationen finden Sie unter FIBU-Buchungsexport und DATEV - Einstellungen

Import

Neben dem Export bieten wir auch einen praktischen Import für Zahlungseingänge als CSV-Format aus verschiedenen Formaten an. Wählen Sie einfach die zu importierende Datei sowie die Version aus und klicken Sie auf Import. Bisher werden unterstützt:

  *GDI Reimport
  *CSV KSK
  *S-Firm | alternativ | 3.2 SSW
  *ING Diba
  *Star Money 7 CSV (unicode)
  *Star Money 11 CSV (unicode)
  *VR-Bank HM
  *Eigene Dateien (siehe unten)

Spezifikationen

Für jede Datei müssen die Felder an einer bestimmten Stelle stehen, damit der Import durchgeführt werden kann. Wir haben das Ihnen hier tabellarisch dargestellt. Prüfen Sie Ihre Datei Entsprechend. Wenn Sie die Datei in Excel öffnen, muss der Name der Spalte den unten stehenden Kriterien entsprechen. In diesem Fall können Sie die Schnittstelle nutzen.


Version Buchungstag Verwendungszweck Betrag
GDI # # #
KSK CSV B E I
S-Firm E J L
S-Firm alt. D Q bis AC K
S-Firm 3.2 A G H
ING Diba A E bis F F
Star Money 7 G AE bis AG C
Star Money 11 E K B
VR-Bank HM B E bis L T
*Eigene Datei s.u. s.u. s.u.

Eigene Dateien importieren

Da es sehr viele Banking-Softwaren mit individuellen Aufbauten der Dateien gibt, können Sie auch selbst den Importer konfigurieren und so auf Ihre Bedürfnisse einstellen. Öffnen Sie dazu Ihre CSV-Datei mit Excel und schauen Sie sich die Spaltennamen ganz oben an!

  • Datum ist die Spalte mit dem Buchungsdatum im Format tt.mm.yyyy
  • Text meint den Buchungstext. Wird dieser nur in einem Feld ausgegeben, setzen Sie das zweite Feld gleich dem ersten Feld.
  • Haben meint das Feld mit dem Haben-Betrag ohne Sonderzeichen oder Vorzeichen.
  Hinweis: Die Zählung der Felder beginnt bei 0. Damit ist die Spalte A=0, B=1, C=2 usw.
  Beispiel1: Das Datum steht in Spalte A, der Buchungstext in den Spalten 
  B bis D und der Betrag in Spalte E so wäre die Belegung der Felder
  Datum: 0, Text: 1 bis 3, Haben: 4
  Beispiel2: Das Datum steht in Spalte C, der Buchungstext in der Spalte 
  A und der Betrag in Spalte B so wäre die Belegung der Felder
  Datum: 2, Text: 0 bis 0, Haben: 1

Buchungsliste

Mit unserer praktischen Buchungsliste könenn Sie dann direkt die zurückübergebenen Zahlungseingänge mit nur einem Klick den entsprechenden Aufträgen zuweisen, falls das Programm dies nicht schon automatisch erledigt hat.


Erlöskonten

Die Standarderlöskonten pflegen Sie direkt in der Übersicht der FIBU. Individuelle Erlöskonten können Sie direkt im Bearbeitungsmodus der Weinkarteikarte (Stift-Symbol) bearbeiten.

Häufige Fragen und Probleme

Meine Datei kann nicht gelesen werden

Achten Sie darauf, dass Ihre Datei vom Format (Endung) .csv benannt ist und Trennzeichengetrennt (Semikolon) und nicht Tabstoppgetrennt vorliegt.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge