Schlagdetail

Aus Weinbau-online
Wechseln zu: Navigation, Suche

Detailübersicht über Schlag

So finden Sie diese Seite:
Keller big.png
Schlagkartei
Schlagübersicht
Klick auf Stift

Die Schlagkartei liefert Ihnen anders als die Schlagübersicht einen detaillierten Blick auf Ihren Schlag. Klicken Sie hierzu auf das Stift-Symbol hinter dem gewünschten Schlag in der Schlagübersicht.


Inhaltsverzeichnis

Rahmeninformationen

Die Rahmendaten eines Schlags kann geöffnet werden durch den Stift. Die Rahmeninformationen liefern Ihnen einen Überblick über statische, also feste Daten Ihres oder eines gepachteten Schlags. Sie können Rahmendaten eingeben, zu denen auch die Bezeichnung und die Hauptfrucht gehören. Der Standpunkt und eigene Daten sowie Schnittstellennummern werden hier ebenfalls eingetragen.

Rahmendaten

Die Schlagkarte

Die Eingabe der Rahmendaten sollte selbsterklärend sein. Füllen Sie nur Felder aus, die Ihnen auch bekannt sind. Durch den Einsatz in unterschiedlichen Bundesländern gelten evtl. für Sie auch unterschiedliche Felder.

Standpunkt und Karte

Klicken Sie auf die Karte um einen Standpunkt für Ihren Schlag festzulegen. Klicken Sie MITTEN IN Ihren Schlag und nicht an den Rand, da die Daten ggf. für die mobile Schlag-App und andere Schnittstellen genutzt werden können. Geben Sie auch eine Hangneigung ein. Auf der linken Seite können Sie auch bei Bedarf die Koordinaten per Hand eingeben. Bei der Neuanlage eines Schlages befindet sich die Pinnadel auf der Koordinate 0,0 und liegt somit mitten im Ozean vor der afrikanischen Küste. Zoomen sie mit dem "-"-Symbol aus der Ansicht heraus um eine Orientierung auf der Weltkarte zu erhalten.

Schlagumriss

Der Schlagumriss kann angelegt werden, indem Sie auf das Metermaß-Symbol in der Menüleiste klicken. Setzen Sie die Rahmenpunkte via Klick und bestätigen Sie mit einem Doppelklick. Am besten speichern Sie direkt danach.

Satellitenkarten: Google-Maps / Bing-Maps

Klicken Sie auf das blaue Plus-Symbol um eine Satellitenkarte einzublenden. Da hier die Anzahl der Aufrufe Kosten verursacht, ist diese in der Standardansicht deaktiviert und muss bei Bedarf aktiviert werden. (In der Regel nur bei Erstanlage notwendig.)

Kennungen und Nummern

In dem Feld "Eigene Daten" können Sie verschiedene Nummern hinterlegen, die je nach Bundesland variieren können.

Verpachtung und Pacht

Im Feld Pacht können Sie angeben, ob der Weinberg Ihnen gehört oder gepachtet ist. Den Verpächter müssen Sie vorher im Bereich Kunden anlegen. Er ist im Prinzip ein ganz normaler Kunden, der als Verpächter markiert wurde.

Aktive Ziele

Links unten auf der Startseite jeder Schlagkarte sehen Sie alle aktiven Schlagziele zu diesem Schlag. Klicken Sie auf das Rechner-Symbol um die Fortschritte für dieses Ziel zu sehen.

Zeilenplan

Reihenplan mit aktiven Zielen

Der Zeilenplan ermöglicht Ihnen eine genaue Erfassung der Zeilen eines Schlags. Klicken Sie auf das Stift-Symbol und geben Sie an, wie viele Zeilen angelegt werden sollen und wie viele Stöcke diese Zeilen jeweils haben sollen. Es empfiehlt sich erst den Weinberg als Rechteck anzulegen und nachträglich zu bearbeiten. Wenn Sie die Reihen angelegt haben erscheinen diese als grüne Kästchen unter der Schlagkarte. Klicken Sie auf eine Zeile um die Stockzahl für diese Zeile zu ändern. Beim Überfahren der Zeilen sehen Sie auch die Zeilennummern. Ein Tipp: Versehen Sie immer eine Zeile Ihres Weinbergs mit einer 1. Der Zeilenplan verbessert die Genauigkeit der Schlagziele. Wenn Sie jeden Weinberg Stockgenau erfassen, kann Ihnen Weinbau-online mit Hilfe der Schlagerfassung genau sagen, inwieweit Ihr Ziel erledigt ist.

Pflanzungen

Pflanzungen

Im Reiter "Pflanzungen" können Sie angeben, ob Sie Rebstöcke ausgemacht oder angepflanzt haben. Daraus errechnet sich auch die tatsächliche Flächenverteilung auf Ihrem Schlag, die unabhängig von Ihrer gewählten Hauptfrucht sein kann.

Pflanzungen anlegen und bearbeiten

Zum anlegen einer Pflanzung geben Sie das Datum, eine Sorte und eine Notiz ein. Achten Sie bei der Sorte auf eine einheitliche Schreibweise bei allen Pflanzungen, da das Programm hiernach bei der Flächenberechnung geht. Geben Sie an wie viel Hektar betroffen waren und welche Kosten entstanden sind. Als letztes müssen Sie festlegen, ob es sich um eine Anpflanzung handelte oder Stöcke ausgemacht wurden.

Achtung: Das Programm informiert Sie nur, wenn Sie mehr oder weniger Fläche bepflanzt haben als theoretisch möglich. Allerdings lässt es bewusst solche Fehler zu um ein wenig dynamischer sein zu können wenn gerade Umpflanzungsarbeiten im Gange sind.

Sonstiges

Sonstige Punkte

Die Karteikarte "Sonstiges" deckt eine Reihe an sehr ähnlichen Vorfällen ab, die aus Übersichtsgründen nicht in eigene Programmteile ausgegliedert wurden. Jeder der folgenden Punkte kann miteinander kombiniert werden. So kann eine Reifemessung auch gleichzeitig den Befall dokumentieren und Geld kosten. Es liegt bei Ihnen als Nutzer, ob Sie lieber getrennt oder zusammen erfassen.

Einmalige Kosten

Sie können einmalig aufgetretene Kosten erfassen, indem Sie erst ein Datum und eine Notiz wählen. (Zum Beispiel ein neuer, einzelner und ausgetauschter Pfahl.) Geben Sie einen Betrag in Euro an und speichern Sie ab. Ignorieren Sie in diesem Fall die anderen Felder.

Befall und Fäule

Die Regler für Befall und Fäule ermöglichen eine qualitative Einschätzung der Situation. Um diese Werte zu Erfassen muss der Haken vor dem Wert gesetzt sein. Ziehen Sie anschließend den Regler in die Position, die Sie für angemessen halten. So können Sie sich Schritt für Schritt einen Gesamtüberblick über die Lage Ihrer Schläge verschaffen. Dieser Punkt ist zugegeben noch recht experimentell und subjektiv.

Reifemessung

Sie sollten Reifemessungen mit den Mostgewichten im Feld Oechsle (Reife) dokumentieren um in Folgejahren den optimalen Erntezeitpunkt nachschlagen zu können.

Bilder hinterlegen

Bilder können zugefügt werden, wenn der Eintrag bereits angelegt wurde. Klicken Sie dazu auf das "Brett"-Symbol.

Sonstige Schritte anlegen und bearbeiten

Die Werte können wie gewohnt über den Stift und das Löschen-Symbol geändert bzw. entfernt werden.

Nährstoffe und Bodenproben

Im Bereich Nährstoffe können Sie die Ergebnisse von Bodenproben hinterlegen. Zur Zeit werden drei Bodentiefen und eine begrenzte Anzahl an Stoffen bereit gestellt. Wenn Sie mehr Stoffe wünschen, können Sie uns gerne kontaktieren.

Anlegen und Bearbeiten

Geben Sie ein Datum an und wählen Sie einen Stoff. Geben Sie nun mindestens ein Feld ein.


Arbeiten überprüfen

Die Daten können Sie wie gewohnt über den Stift bearbeiten und über das Löschen-Symbol entfernen.

Erweitertes Arbeiten mit der Übersichtsliste

Erweiterte Schlagdetails

Im Reiter "Arbeiten" laufen alle Informationen der vorherigen Arbeitsschritte und der Schlagerfassung zusammen. Hier können Sie auswählen, welche erfassten Komponenten Sie für diesen Schlag angezeigt bekommen möchten. Sie können ebenfalls die Zeiträume dieser Erfassungen einschränken und angeben, von wann bis wann Sie Informationen erhalten wollen. Eine detailliertere und besser ausgewertete Ansicht finden Sie in der Schlagstatistik. Die Liste aktualisiert sich mit jeder Aktion, die sie im blauen Bereich durchführen automatisch.

Ernten und Teilernten

Ernten und Teilernten werden mit einem roten Strich in der Liste gekennzeichnet, um den Übergang in ein neues Erntejahr zu verdeutlichen

Gesamtkosten

Die Summe aller Ausgewählten Kosten finden Sie am Ende der Liste ganz unten.

Bedeutung der Symbole

Die Bedeutung der Symbole entnehmen Sie bitte den oben stehenden Karteikarten oder Sie fahren mit der Maus darüber und bleiben kurz stehen. Sie beziehen sich z.T. auf die Symbole aus den Komponenten.

Bedeutung der farbigen Schrift

Die grüne Schrift unter den Komponenten ist die Notiz, die Sie für den jeweiligen Arbeitsschritt zum Beispiel in der Schlagerfassung hinterlegt haben

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge