Neuer Kunde

Aus Weinbau-online
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 34: Zeile 34:
 
Preis vorschlagen. Sie können hier auch eine Zahlungsart für den Kunden festlegen. Ist dieser
 
Preis vorschlagen. Sie können hier auch eine Zahlungsart für den Kunden festlegen. Ist dieser
 
Kunde z.B. ein Barzahler wird auf der Rechnung ausgegeben, dass der Rechnungsbetrag bereits bezahlt
 
Kunde z.B. ein Barzahler wird auf der Rechnung ausgegeben, dass der Rechnungsbetrag bereits bezahlt
wurde (siehe dazu auch Kapitel F.7 Barverkäufe).
+
wurde (siehe dazu auch Kapitel [F.7 Barverkäufe|F.7 Barverkäufe).
 
Die Zusatzfelder 1-4 können wie das Notizfeld optional ausgefüllt werden.
 
Die Zusatzfelder 1-4 können wie das Notizfeld optional ausgefüllt werden.
 
Ein Kunde kann auch ein Lieferant sein. Wenn Sie das entsprechende Häkchen aktivieren können Sie
 
Ein Kunde kann auch ein Lieferant sein. Wenn Sie das entsprechende Häkchen aktivieren können Sie

Version vom 12. Juni 2013, 17:19 Uhr

Um einen neuen Kunden anzulegen, gehen Sie auf

Neuer Kunde.png

Es öffnet sich folgendes Fenster, indem Sie alle Informationen für den Kunden angeben können:

Neuen Kunden anlegen.png

Die meisten Felder sind selbsterklärend. Bei Anrede können Sie verschiedene Optionen auswählen, wie Kunden in Rechnungen und Briefen angeredet werden sollen. Bei Kundenspezifische Rechnungsangaben können Sie festlegen, wie die MwSt. auf Rechnungen für diesen Kunden ausgegeben werden soll.

1. Privatkunden wird eine Rechnung Bruttopreisen ausgewiesen.
2. Firmenkunden wird eine Rechnung ausgewiesen, in der die Einzelpositionen als Nettopreise aufgeführt werden.
3. Dem Kunden wird eine pauschale MwSt. von 10,7 % berechnet und ausgewiesen.
4. Auslandskunden erhalten eine Rechnung nur aus den Nettoangaben. Hier wird keine MwSt.ausgewiesen.

Weiterhin können Sie hier individuelle Zahlziele bestimmen und angeben, ob die Telefonnummer des Kunden auf der Rechnung angezeigt werden soll. Sie können dem Kunden eine Sprache zuweisen. Dadurch können Sie leichter Kunden gruppieren, z.B. alle Englisch sprechenden Kunden. Weiterhin ist die Spracheinteilung wichtig, wenn Sie Rechnungen in verschiedenen Sprachen schreiben wollen (siehe Kapitel F.6). An die Rechnungsadresse werden Rechnungen, Gutschriften, Auftragsbestätigungen und Angebote dieses Kunden gesendet. Lieferscheine, Paketaufkleber und Paketscheine verwenden an die Lieferadresse gesendet, wenn der Kunde über eine verfügt. In Abschnitt C.5 erfahren Sie, wie Sie eine Lieferadresse anlegen. Die Kundennummer wird automatisch von unserem System vorgeschlagen und ist die nächste freie Nummer. Sie können optional Kontaktdaten sowie den Geburtstag eintragen. Der Geburtstag wird Ihnen im Kalender angezeigt und Sie werden automatisch von Weinbau-online erinnert. Wenn Sie dem Kunden aus Weinbau-Online eine Mail schreiben möchten, füllen Sie das Feld E-Mailadresse aus. Die Bankdaten können Sie optional angeben und werden nur benötigt, wenn Sie ein externes Programm zum Banking nutzen. Weisen Sie in jedem Fall dem Kunden eine Preisgruppe zu! Wenn Sie einem Kunden einen Wein in einer Rechnung verkaufen, wird unser Programm dann automatisch den richtigen Preis vorschlagen. Sie können hier auch eine Zahlungsart für den Kunden festlegen. Ist dieser Kunde z.B. ein Barzahler wird auf der Rechnung ausgegeben, dass der Rechnungsbetrag bereits bezahlt wurde (siehe dazu auch Kapitel [F.7 Barverkäufe|F.7 Barverkäufe). Die Zusatzfelder 1-4 können wie das Notizfeld optional ausgefüllt werden. Ein Kunde kann auch ein Lieferant sein. Wenn Sie das entsprechende Häkchen aktivieren können Sie im Bereich Statistik Ausgaben ihres Betriebs erfassen, die an diesen Lieferanten gezahlt wurden (siehe Kapitel I.1). Ein Kunde kann auch ein Mitarbeiter sein. Aktivieren den Haken „Mitarbeiter“, dann können Sie Termine und Aufgaben für diesen Mitarbeiter erstellen. Wenn Sie dem Mitarbeiter eine EMailadresse eintragen, wird jeden Morgen automatisch eine Terminübersicht mit allen nötigen Kontaktdaten an den Mitarbeiter gesendet und Sie können einen Mitarbeiter auch manuell mit einem Klick an einen Termin oder eine Aufgabe erinnern. Wenn Sie eines der WBO-Team Pakete gebucht haben, können Sie einem Mitarbeiter auch eine persönliche Loginkennung und Passwort eintragen. Wenn Sie das Export-Paket von Weinbau-online gebucht haben, können Sie den Kunden auch als Export-Agent markieren. Anderen Kunden können Sie dann Export-Agenten eintragen. Die Rechnung für Kunden denen ein Export-Agent zugeordnet ist werden an den Agenten gestellt und nicht an den Kunden direkt. Nach dem Klicken auf Speichern gelangen Sie zu der Karteikarte des

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge